70. Jahre FSV Niederdorf – wir feierten mit

FSV

Ein Wochenende beim FSV Niederdorf

Ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter uns. Der Niederdorfer Fußballverein feierte 70jähriges Bestehen und wir waren am Samstag und Sonntag dabei.

Der Samstag

Wir übernahmen für unseren befreundeten Verein die Speisenversorgung des Tages, da der Verein dies personell nicht stemmen konnte. Der Grund dafür war, dass ein großes Spiel des FSV auf dem Tagesprogramm stand. Die Fußballer aus Niederdorf empfingen die Mannschaft des „Traditionsverein FC Erzgebirge Aue“ zum Freundschaftsspiel. In der Startaufstellung der Auer Namen wie Tomasz Kos, Mirko Reichelt, Axel Keller und John Bemme. Der FSV unterlag nach 90 Minuten mit 1:11.

Gegen 20:00 Uhr dann das nächste Highlight des Tages. „De Erbschleicher“ spielten im Festzelt zum Tanz auf. Wie schon im Oktober letzten Jahres bei uns in der Sport- und Freizeithalle spielten sie von Volksmusik bis Hardrock für jeden Musikgeschmack etwas.

Bestseller auf unserem Grillstand waren Langos und russischer Schaschlik. Leider fand aber der Tag weniger Interesse bei den Niederdorfer Bürgern wie gedacht und so blieben viele Bänke im Festzelt leer.

Der Sonntag

Der Sonntag stand im Zeichen des Freizeitturnieres. Wir als „Heimattreue Niederdorf“ stellten, wie schon in den vergangenen Jahren eine Mannschaft. Leider kamen wir anfangs nur schwer in das Turnier. Gespielt wurde in zwei Vorrundengruppen. Mit uns in der Gruppe waren die Volleyballer, die Schnitzer, Firma „Holzbau Mayer“ und die „Würfeltruppe“. Im ersten Spiel gegen die Schnitzer gingen wir schnell mit 1:0 in Führung, die jedoch nicht lange hielt. Direkt mit dem Neuanstoß folgte das Gegentor zum 1:1. Das erste Spiel endete dann auch mit einer 1:5 Niederlage.  Auch Spiel 2 und 3 ging verloren. Im letzten Spiel trafen wir dann auf Holzbau Mayer. Durch einen grandiosen Sieg gelang es uns „Holzbau Mayer“ auf den letzten Platz der Gruppe zu verweisen und so in die kleinen Halbfinale einzuziehen. Dort trafen wir auf die „Alten Herren“ und mussten uns wieder geschlagen geben. Somit blieb uns nur um Platz 7 zu spielen. Im letzten Spiel trafen wir auf „Bolzelona“, welche wir mit einem 6:2 nach Hause schickten.

Die Spielstände der Gruppenphase:
Schnitzer 5:1 Heimattreue
Heimattreue 1:3 Würfeltruppe
Volleyballer 3:2 Heimattreue
Heimattreue 2:0 Holzbau Mayer

Kleines Halbfinale
Alte Herren 3:1 Heimattreue

Spiel um Platz 7
Heimattreue 6:2 Bolzelona

 

Kommentar verfassen