Zwei Jahre Heimattreue Niederdorf e.V.

Jahrestag
Wir feiern Jahrestag!

Seit zwei Jahren gibt es uns nun in Niederdorf. Zwei Jahre mit vielen Höhen und in letzter Zeit auch einigen Tiefen. Solch ein Tag ist auch ein Tag, an dem wir auf das letzte Jahr zurückblicken. Volles Haus bei „RBII“, ein sportliches „Völkerballturnier“, „De Erbschleicher“ zum „Niederdorfer Oktoberfest“, sowie politische Diskussionsabende mit Vertretern vieler unterschiedlicher Parteien waren die Früchte einer erfolgreichen Vereinsarbeit. Das Highlight unbestritten für uns war in diesem zweiten Jahr unter anderem die tatkräftige Mitorganisation der 570 Jahr Feier in Niederdorf und der dabei stattgefundene Festumzug.

Aber auch der erste Platz bei den Grillmeisterschaften, ausgerichtet von der „Jungen Union“ und der CDU, oder der 4. Platz beim Fussballturnier des FSV Niederdorf ließen uns jubeln. Unsere Mitglieder beizten Lachs, lernten wie Sushi zubereitet wurde, oder besuchten die Firma „Huss“ in Neudorf.
Doch dann kam der November 2017, als unser Bürgermeister plötzlich und unerwartet, mit Hilfe des Verfassungsschutzes uns Rechtsextremismus vorwarf und kübelweise Dreck über uns ausschüttete.
Dabei war es ihm egal, ob das Ansehen des Dorfes beschädigt wird oder nicht.
Kurz vor der Bundestagswahl waren wir noch gut genug, dass die CDU uns besuchte und ihr Wahlprogramm bei uns vorstellte. Wir lassen uns von einer CDU-Kungelei nicht einschüchtern und das Wort verbieten. Wir werden auch weiter kritisieren, wo Kritik nötig ist.
Am 22. Januar 2018 stimmen die Gemeinderäte über unsere Nutzung der Sport- und Freizeithalle ab. Sollte diese Abstimmung gegen uns ausfallen, werden wir aber auch weiter uns für das Wohle des Dorfes einsetzen. Sei es zum Männertag auf unserem Vereinsgelände oder andere kulturelle Veranstaltungen, die wir auch dieses Jahr wieder für die Bürger der Gemeinde vorbereiten.

Auf geht es in das dritte Jahr mit voller Kraft. Widerstände besiegen, Erfolge erringen!

 

Kommentar verfassen