Hutzenohmd mit internationalen Gästen

Hutzenohmd

Am 01.12.2017 fand, wie schon letztes Jahr unser Hutzenohmd statt. Auch diesmal konnten wir wieder internationale Gäste begrüßen. So konnten wir in diesem Jahr Studenten der Hochschule Mittweida aus China und Indien unsere weihnachtliche Tradition näher bringen. Bei weihnachtlichen Klängen wurde gegessen, getrunken aber auch gestrickt und geklöppelt, diskutiert und gesungen. Natürlich durchzog das Vereinsheim auch der Duft von Raacherkarzeln der Firma Huss, welche wir im Februar dieses Jahres bei einem Vereinsausflug gefertigt hatten.

Aber auch unsere Gäste hatten eine Überraschung für uns. Sie brachten Speisen aus ihren Ländern mit. Sie überraschten uns mit selbstgekochtem Allerlei, Essen aus ihrer Heimat. Es war sehr köstlich.

Beim anschließenden gemeinsamen Basteln wurden dann noch kleine Kunstwerke erschaffen. Diese nahmen unsere Gäste mit in ihr Studentenheim und sorgen somit für ein kleines weihnachtliches Flair in den Studentenstuben.

Traditionen wahren

Wir finden es wichtig, den interkulturellen Austausch zu pflegen und unsere Traditionen so in die Welt zu tragen. Gerade unsere weihnachtlichen Traditionen im Erzgebirge ziehen immer wieder tausende Touristen gerade zur Weihnachtszeit in unsere schöne Heimat.

 

Kommentar verfassen